Sonntag, 10. Dezember 2017

Essieliebe zum Verschenken ♥

Vor knappen 1 1/2 Monaten brachte essie eine neue Kollektion in das Standardsortiment, in der es darum geht, andere zu beschenken und den passenden Nagellack zu bestimmten festlichen Anlässen zu finden.



Aus dieser schönen Kollektion habe ich mir direkt drei Lacke gekauft (congrats!, sheer luck, nailed it!) und einen hat mir meine süße vierjährige Nichte zum Geburtstag ausgesucht  ♥ (birthday girl)


v.l.n.r. nailed it!*, congrats!*, birthday girl*, lieblingsmensch*, sheer luck*, the best-est*

Bevor ich alle ausprobieren konnte, kam ganz unerwartet ein tolles Paket von essie bei mir an und darin enthalten war die komplette Kollektion in einer "Hallo Lieblingsmensch..." singenden Kiste!!!



Tausend Dank dafür liebes essie-Team 




Den Start macht birthday girl, weil er zum Einen ein super süßes Geschenk war und er mich am meisten beeindruckt hat!

essie - birthday girl*

Ich fand ihn in der Flasche wirklich unheimlich schön, konnte mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass er sich allein gut auf den Nägeln machen würde.

Ganz falsch gedacht!

Ich habe zwei Schichten über eine Schicht sheer luck lackiert und war hin und weg von diesem tollen rosafarbenen Glitzerlack ♥


Die Partikel sind sehr fein und lassen sich tatsächlich ganz gut wieder entfernen, ohne dass man lange an den Nägeln beim Ablackieren herumrubbeln muss.


Da der Glitzer so fein war, habe ich bei ihm nicht einmal einen Topcoat lackieren müssen.


Er ist natürlich sehr mädchenhaft und trifft vielleicht nicht jeden Geschmack, aber wenn man nun einmal ein waschechtes birthday girl sein möchte, kann man das mit diesem Nagellack definitiv!
(Ich finde ja, dass man ihn an den restlichen 364 Tagen Nicht-Geburtstag ebenso gut tragen kann♥)



Lieblingsmensch ist natürlich DER perfekte Nagellack zum Verschenken.. vom Namen her und natürlich auch von der Farbe. Rot ist immer gut!


essie - lieblingsmensch*


Aber, dass er nach einer aufgetragen Schicht perfekt deckt, hätte ich nicht gedacht
Das Rot ist für mich auch ein wenig heller gewesen als die, die ich schon habe, aber da sehe ich sehr gerne noch einmal für euch nach.



Auf jeden Fall solltet ihr euch lieblingsmensch mal genauer ansehen, denn er ist der perfekte Lack für die "reicht die Zeit noch zum Lackieren" Menschen unter euch, da er mit einem Pinselstrich sitzt!





The best-est ist das kleine graue Mäuschen in dieser Feierkollektion und dennoch ist er ein toller Hingucker!

essie - the best-est*

Grau ist in allen Abstufungen definitiv meine Lieblingsfarbe the best-est hat sogar einen leichten Blaustich.


Auch hier handelt es sich um ein one coat wonder und das ist bei hellgrau wirklich sehr sehr selten!
Ich war total überrascht von der tollen Deckkraft... so kann bitte jeder Lack sein ♥



Um aber absolut sicher zu gehen, habe ich für die Bilder zwei Schichten lackiert.





Wer mich kennt, weiß, dass ich eine große Schwäche für Beerentöne habe, seitdem ich in the lobby (Herbst 2015.. wow ist das lange her) besitze, kann ich einfach nicht mehr an solchen Nagellacken vorbeigehen, ohne sie mir genau angesehen zu haben.


essie - nailed it!*

Lipliner von Mac - Soar

Nailed it! trifft damit sozusagen den Nagel auf den Kopf und ist mal wieder ein perfekter Lack für die kühleren Jahreszeiten. Auch hier ist die Deckkraft unglaublich gut! 
Ich musste nur eine Schicht für ein völlig deckendes Ergebnis lackieren ♥


Ring - Pandora "Wunschring"

Zum Glück ist nailed it! gaaaaaaanz anders als die anderen beerigen Lack, die sich in meiner Sammlung befinden und hat damit eine absolute Daseinsberechtigung!

v.l.n.r. bahama mama, nailed it!*, in the lobby



Genauso sehr wie ich Grau- und Beerentöne mag, sind bei mir auch sheere Lacke ganz groß im Rennen, nur gut, dass essie auch dafür einen Lack in der Kollektion bereit hält.
Sheer luck, ist wie der Name schon sagt, ein sheerer Lack, der die Hände und Nägel super gepflegt aussehen lässt


essie - sheer luck*


Er enthält außerdem einen ganz feinen Schimmer, der zwar noch in der Flasche leicht erkennbar ist, aber auf den Nägeln so gut wie verschwindet. wenn man ihn aufträgt.



Die meisten weißlichen sheeren Lacke von essie lackiere ich in zwei Schichten, doch bei sheer luck war ich nach dem Auftrag immer noch nicht 100% zufrieden, deswegen musste noch eine dritte her...





Zum Schluss habe ich noch den schönen congrats! für euch, der sich auch wieder ideal zum Verschenken eignet.
In meiner Instagramumfrage, waren einige nicht so sehr von diesem Nagellack angetan, aber ich finde ihn fantastisch!


essie  - congrats!*


Er enthält feine silberne Glitzerpartikel und größere, hellblaue und pinke Hexagone und macht sich als Topper und auch alleine wirklich gut auf den Nägeln


Um congrats! als einen Topper zu verwenden habe ich ihn über zwei Schichten sheer luck getupft.

essie - sheer luck* und congrats!*

Ganz pur finde ich ihn perfekt für Silvester, denn er ist nach drei Schichten eine richtige Glitzerbombe und funkelt wie verrückt! ♥





Ihr seht also, ich bin von jedem Lack aus der Kollektion begeistert, denn es wurden wirklich alle  meine liebsten Farbtöne abgedeckt und das Beste ist, dass sie nicht limitiert, sondern tatsächlich ins Standardsortiment eingezogen ist. Somit habt ihr immer eine tolle Geschenkidee für eure Freundinnen parat oder ihr beschenkt euch einfach selbst mit diesen Schönheiten.




Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent ♥

Donnerstag, 9. November 2017

Hundepfoten

Vor einigen Monaten habe ich bei Nail Land eine große Bestellung aufgegeben  (bei der unter anderem auch diese Schönheit dabei war), darunter sind viele Nagellacke von Picture Polish gewesen, die schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste standen ♥

Heute möchte ich euch den ersten aus meiner Sammlung zeigen, mit dem ich außerdem auch zum ersten Mal bei einer der Picture Polish Challenges teilgenommen habe.
(bin schon ganz gespannt auf die Auswertung!)

Picture Polish - Tasha

Das Thema hätte nicht besser sein können, denn es hieß "Sweater" .. also wie für mich gemacht!!

Zu diesem hellen kuschligen Pullover kam für mich kein anderer Lack in Frage als Tasha.



Hinter einigen Nagellacken von Picture Polish stecken übrigens tolle Geschichten von anderen Bloggern und es lohnt ich auf jeden Fall mal nachzuforschen, woher die jeweilige Inspiration für den Namen oder die Farbe stammt.


Die Geschichte hinter Tasha hat mich wirklich sehr gerührt und wenn ihr möchtet, dann schaut gerne bei Sonia BadGirlNails für mehr Infos vorbei.



Er war bei mir definitiv (wie bei allen Lacken, die ich nun von Picture Polish besitze) Liebe auf den ersten Blick ♥

Tasha ist ein super zarter fliederfarbener Lack mit vielen Glitzerpartikeln, die je nach Lichteinfall silber, hellblau oder auch rosa aussehen können!



Der Auftrag war auch sehr leicht, allerdings musste ich drei Schichten lackieren, bis ich ihn ausreichend deckend empfand. Aber dafür trocknet er super schnell und das Ergebnis entschädigt alle Mal ♥



Montag, 30. Oktober 2017

Von Schädeln und Spinnennetzen

Letzte Woche habe ich auf Sarahs Instagramaccount (@nagelfuchs) noch die tollen Schädel Nail Wraps von ncLA bewundert. Dann lagen sie schon zwei Tage später in meinem Briefkasten!
Außerdem hat sie noch ein zweites Design als Überraschung dazugelegt, worüber ich mich fast noch mehr gefreut habe, denn in dieses hatte ich mich auch schon ein wenig verguckt ♥

Tausend Dank Sarah ♥ 

ncLA - Sorry I'm Not Home Right Now
ncLA - Macabre

Zuerst möchte ich euch die tollen Nail Wraps in Schädel- bzw. Knochenoptik zeigen. Sie tragen den passenden Namen Macabre.


Stört euch bitte nicht an meinen kleinen Helfern :)


Die Größen der Wraps hatten bei Macabre nur für meinen Zeige- und kleinen Finger die perfekte Breite, aber mit einem kleinen Cutter ließen sie sich für die anderen Nägel super leicht zuschneiden.

ncLA - Macabre

Auf der Beschreibung wird empfohlen einen Base Coat aufzutragen und das würde ich euch auch raten! Ich habe dafür meinen Liquid Nails Base Coat* von Anny lackiert.
Ansonsten könnte sich beim späteren Entfernen die erste Nagelschicht gleich mit verabschieden.

Einen farbigen Nagellack muss vorher allerdings meiner Meinung nach nicht aufgetragen werden.


Der Kleber, der sich unter den Wraps befindet, ist nicht so stark wie zum Beispiel bei den Nagelfolien von Miss Sophie's, weshalb ich sie tatsächlich einfach von den Nägeln abgezogen und keinen Nagellackentferner verwendet habe.


Ich finde, dass die sowas von cool aussehen und am besten gefällt mir das Design mit dem Skelett und dem großen Schädel! Super detailliert ♥


Das zweite Design trägt den Namen Sorry I'm Not Home Right Now (Die Bewohnerin sitzt nämlich lieber im Hintergrund oder auf der Hand als auf  meinen Nägeln) .. phew nochmal Glück gehabt.


Der Farbverlauf gefällt mir dabei unheimlich gut, muss ja nicht immer alles Schwarz/Weiß sein ♥

 ncLA - Sorry I'm Not Home Right Now


Hier habe ich genau die gleichen Größen der Wraps verwendet wie bei den Macabre Wraps, doch hier haben alle super zur Breite meiner Nägel gepasst, bis auf den Daumen ... sehr makaber...



Bei den Sorry I'm Not Home Right Now Wraps ist mir aufgefallen, dass sie sich leicht einrollten nach dem Entfernen von der Folie, was ich aber nicht als schlecht empfinde, sondern eher als eine Hilfe, da sie sich somit der Wölbung meiner Nägel anpassen.